Karosserie

über mich
Die richtige Technik im Auto sorgt für finanzielle Vorteile

Seid alle recht herzlich auf meinem neuen Blog begrüßt. Ich freue mich, dass ihr diesen gefunden habt. Ein Fahrzeug ist ein großer Kostenfaktor, doch es gibt Mittel und Wege, um die Betriebskosten niedrig zu halten oder zu senken. Dabei ist die richtige Technik im Wagen wichtig. Sie sorgt für mehr Effizienz und damit beispielsweise für einen niedrigeren Spritverbrauch. Ich habe mir erst vor kurzer Zeit einen neuen Wagen gekauft. Dabei habe ich darauf geachtet, dass dieser auf dem neuesten Stand der Technik ist. Ich habe viel Zeit in die Suche investiert und habe davon profitiert. Damit auch ihr einen technisch überzeugenden Wagen findet, könnt ihr euch an meinen Erkenntnissen orientieren.

Suche
Archiv

Karosserie

31 Januar 2018
 Kategorien: Autowäsche & Autopflege, Blog


Der nachfolgende Text soll dem Leser einige hilfreiche Tipps geben, wie dieser sein Auto so reinigt, dass dieses wieder in einem neuen Glanz erstrahlt. Hier soll vor allem auf die Karosserie eingegangen werden. Aber auch andere Teile des Autos, die ab und an eine Reinigung benötigen, finden im Rahmen dieses Ratgebers Beachtung. Zunächst soll kurz aufgeführt werden, warum die regelmäßige Autoreinigung Sinn macht.

Wieso sollte das Auto regelmäßig gereinigt oder gewaschen werden? Neben den optischen Vorteilen, die eine Autowäsche logischerweise mit sich bringt, hat dieser auch andere, klare Vorteile für den Besitzer. Durch eine regelmäßige sowie umfangreiche Pflege des Autos wird Sorge getragen, dass der Wert desselben auch in der Zukunft erhalten bleibt. Das macht sich dann dementsprechend am Verkaufspreis bemerkbar, der um einiges höher ausfallen wird, als bei dem Verkauf eines ungepflegten Fahrzeugs. Allerdings sollte nicht nur die Karosserie als eine Art Aushängeschild funkeln und glänzen, sondern auch das Cockpit, die Felgen und weitere Teiles des Fahrzeugs. Zunächst soll auf die Reinigung der Karosserie in Eigenregie, sprich mit einem Schwamm, Wasser und Reinigungsmittel eingegangen werden.

Die Karosserie des Fahrzeugs  

Um die Karosserie des Wagens wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen, kann dieses in Eigenregie gewaschen werden. Dazu werden zwei Eimer, ein hochwertiges Autoshampoo und ein Tuch benötigt. Viele Autobesitzer greifen auf handelsübliches Spülmittel zurück. Darauf sollte jedoch unbedingt verzichtet werden, denn dieses kann unter Umständen die Schutzschicht auf dem Lack beschädigen. Oftmals wird auch lediglich ein Eimer genutzt. Es empfiehlt sich jedoch zwei Eimer parat zu haben, um in dem einen das saubere Wasser samt Autoshampoo aufzubewahren, während der andere lediglich für das Ausspülen des Schwamms oder Tuchs vorgesehen ist. Wird nur ein Eimer verwendet, so kann es durchaus passieren, dass Dreckpartikel, die sich immer noch im Tuch befinden oder von diesem durch das „Waschen" in dem einen Eimer aufgenommen werden, beim erneuten Wischen über die Karosserie diese verkratzen. Nachfolgend wird auf die richtige Reinigung des Cockpits eingegangen.  

Das Cockpit

Nach dem Saugen des Innenraums sollte mit der Reinigung der Fenster von Innen begonnen werden. Hier empfiehlt sich die Nutzung von Papiertüchern und speziellem Fensterreiniger für Autofenster. Für die Reinigung der Kunststoffflächen sollte ein fusselfreies Tuch und ein Haushaltsreiniger mit fettlösenden Eigenschaften genutzt werden.  

Die Reinigung der Stahlfelgen

Vor allem im Winter bleiben zahlreiche Verunreinigungen an den Stahlfelgen zurück. Um diese zu reinigen, empfiehlt es sich, diese mit einem Hochdruckreiniger zu säubern. Nach dieser ersten Säuberung sollten die Stahlfelgen dann mit einem Felgenreiniger bestrichen werden. Dieser sollte ungefähr zehn Minuten lang einwirken, um die Felgen dann anschließend mit einem Tuch abzuwischen. Bei Aluminium- und Chromfelgen sollten die Reinigungshinweise des Herstellers gelesen werden.